Neuigkeiten

  • Konferenzen & Messen

    2017.10.20

    Sehen Sie hier, wann und wo Sie in den nächsten Monaten mit unseren Experten sprechen können.

  • Indien: Uttam investiert in eine Switch Distillery

    2017.09.21

    Verfeinertes Destillationssystem zur flexiblen Herstellung von Bioethanol und ENA.

    Uttam Sucrotech International Pvt. Ltd. hat Vogelbusch mit der Planung einer Anlage für 75.000 Liter Ethanol pro Tag beauftragt. Die Anlage ist ein Erweiterungsprojekt einer bestehenden Destillerie und befindet sich in Barkatpur im Distrikt Bijnor in Uttar Pradesh (Indien), wo Treibstoffalkohol und Neutralalkohol aus Zuckerrohrmelasse hergestellt werden sollen.

    Die Anlage nutzt Alkoholtechnologie, die von Vogelbusch lizenziert wurde. Sie ist mit einem verfeinertem Destillationssystem konzipiert, das innerhalb einer Prozesslinie die flexible Herstellung von Brennstoffethanol oder neutralem Alkohol ermöglicht.

    Weitere Infos
  • Vormontiertes System zur Rückgewinnung von Ethanol

    2017.06.01

    Artikel über Ethanoldehydrierung, publiziert im Biofuels International Magazine.

    Ein global aktives Biotech-Unternehmen, das führend in der Lieferung von Futterzusatz ist, hat Vogelbusch USA mit der Lieferung einer Anlage beauftragt, in der ein ethanol- und wasserhältiger Nebenstrom aus einer Brauereiheferückgewinnung  behandelt wird. Das von Vogelbusch USA gelieferte Paket besteht aus einer zweikolonnigen Destillation, der dort erzeugte Ethanol-Wasser-Dampf wird in einer Molekularsiebanlage dehydriert.

    » Fachartikel von Dan Mahon, Vice President von Vogelbusch USA, for Biofuels International Magazine (englisch)

  • Vogelbusch Hong Kong: Neuer Verkaufsleiter

    2017.03.30

    Hoong Chee Kean übernimmt als Head of Business Development.

    Nach der Pensionierung von Kenneth So, unserem langjährigen Direktor von Vogelbusch Hong Kong,  mit dem Ende des vergangenen Jahres, wurde nun Herr Hoong Chee Kean mit der Leitung des Verkaufes bei Vogelbusch Hong Kong beauftragt.

    Beginnend mit April 2017 ist er für unser Geschäft in China und Südostasien verantwortlich. Chee Kean ist Absolvent der Universiti Sains Malaysia und der Nanyang Technological University. In seiner bisherigen beruflichen Tätigkeit war er bereits mit Industrieprodukten und Bioenergieprojekten befasst.

     

  • Russland: Projektfortschritt bei Rosva

    2016.12.12

    Die Installationsarbeiten in Kaluga schreiten fort.

    Die Maschinen im Produktionsgebäude der Getreideverarbeitungsanlage sind größtenteils installiert. Die Rohjrleitungsmontage wird fortgesetzt, während die Montage von Elektrik und Automation begonnen hat.

    Die Inbetriebnahme der einzelnen Einheiten ist ab Mitte 2017 geplant.

  • Argentinien: Technische Assistenz für Promaìz

    2016.12.05

    Beratung bei der Betriebsoptimierung der Bioethanolanlage.

    Der argentinische Bioethanolerzeuger Promaìz verlässt sich regelmäßig auf Vogelbusch für Beratung und Planungsunterstützung bei der Betriebsoptimierung der Anlage in Alejandro Roca.

  • Russland: Glukoseanlage in Ishim komplett

    2016.09.19

    Die Prozessanlage ist fertig für die Inbetriebnahme.

    Nach Lieferung der Ausrüstung Mitte 2015 begann Vogelbusch im Herbst die Montageüberwachung für die Glukoseanlage. Inzwischen ist die Einheit komplett und nach den Wassertests fertig zur Inbetriebnahme. Diese wird erfolgen, sobald der Kunde die Installation der restlichen Produktionsline fertiggestellt hat.

  • Tschechien: Modernisierung der Bioethanolanlage in Vrdy

    2016.06.20

    Energieeinsparung für eine nachhaltige Bioethanolproduktion.

    Nach vorangegangenen Konzeptstudien zur Senkung des Energieverrauches (und damit von CO2-Emissionen) hat der tschechische Bioethanolerzeuger Ethanol Energy den Auftrag zur Grundplanung für die Prozessoptimierung an Vogelbusch erteilt.

    Ab 2017 verlangt die europäische Richtlinie für Erneuerbare Energie von Bioethanolerzeugern die Einsparung von 50% Treibhausgasemissionen verglichen mit fossilen Treibstoffen.

  • Ukraine: Studien für Weizenverarbeitungsanlage

    2016.05.09

    Projektentwicklung für eine optimale Anlagenkonfiguration.

    Für die Projektentwicklung einer Verarbeitungsanlage für Weizen ermittelt Vogelbusch für einen Investor in der Ukraine im Rahmen von Wirtschaftlichkeitsstudien für verschiedene Standorte die optimale Anlagenkonfiguration, wobei insbesondere auf Rohmaterialeigenschaften, Produkt- und Nebenproduktpalette, flexible Produktionskapazitäten und Investkosten eingegangen wird.

  • Bulgarien: Maisölabtrennung

    2016.04.25

    Ein Mehrwert in der Alkoholerzeugung

    Nach erfolgreicher Inbetriebnahme im Frühjahr zeigt sich Stammkunde Almagest zufrieden mit der durch Vogelbusch geplanten Einheit zur Abtrennung von Maisöl, das als Zusatzprodukt in der Alkoholproduktion mittels Dekantation gewonnen wird.

    Ein weiterer Auftrag zur Produktionsoptimierung betraf die Aufbereitung von technischem Alkohol.

  • Argentinien: Neutralalkoholanlage für Promaìz

    2015.12.14

    Erweiterung der bestehenden Bioethanolanlage.

    Promaìz plant die Erweiterung ihrer Produktionsanlage in Alejandro Roca, um zusätzlich zu Bioethanol auch Neutralalkohol zu erzeugen. Vogelbusch wurde dafür mit der Grundplanung beauftragt.

  • Russland: Ausrüstung für Glukoseanlage verschickt

    2015.10.05

    Die letzte Lieferung für DonBioTech ist unterwegs.

    Im September hat der letzte Lastwagen mit Ausrüstung für die Glucoseanlage die Reise Richtung Volgodonsk angetreten. Wegen Verzögerungen bei den Bauarbeiten wird sich die Errichtung und Inbetriebsetzung der Anlage voraussichtlich verschieben.

  • Russland: Projektfortschritt bei Biotech Rosva

    2015.09.07

    Baustellenüberwachung hat begonnen.

    Beginnend mit der Montage der Großbehälter für die von Vogelbusch zu liefernden Prozessanlagen hat im Juni die durchgehende Baustellenüberwachung in Kaluga begonnen. Das Engineering ist fertiggestellt und alle Ausrüstungsbestellungen sind getätigt.

    Die Anlieferung ist seit dem Frühsommer im Laufen und wird unter drei separaten Zollbefehlen abgewickelt.

    Weitere Infos
  • EU FP7 Forschungsprojekt: Valor+

    2015.05.25

    Aufwertung von Nebenprodukten aus Bioraffinerien als Thema eines internationalen Forschungsprojektes.

    Die Abkürzung ValorPlus steht für die Valorisierung von Bioraffinerie-Nebenprodukten zur Verbesserung der Wirtschafts- und Umweltleistung, einem unter dem europäischen FP7-Programm geförderten Forschungsprojekt zur Untersuchung von Kreislaufsystemen in Bioraffineriekonzepten.

    Von 14 europäischen Partnern aus der Industrie, von Universitäten und von staatlichen Forschungseinrichtungen wird die Verwertung von derzeit noch ungenutzten Nebenprodukten aus der Verarbeitung von Lignocellulose und von Rapsöl erforscht, um nützliche Grundchemikalien (Zucker und aromatische Kohlenwasserstoffe) zu gewinnen und weiter zu verarbeiten

    Die Projektaufgabe von Vogelbusch ist die Nutzbarmachung von Zuckern aus Hemizellulose, jener Substanz, aus der - neben Zellulose und Lignin - Lignozellulose besteht, die den Stützapparat von Pflanzen bildet. Mit hauseigenen Hefestämmen werden Testreihen durchgeführt, um die oftmals unzulänglich verwertbaren C5-Zucker, aus denen die Hemicellulose aufgebaut ist, zu Produkten wie Futterhefe und Ethanol zu vergären. Das Forschungsziel von Vogelbusch ist darüber hinaus die Wissensvertiefung betreffend die Aufbereitung und Fermentation von Rohstoffen der sogenannten zweiten Generation.

    Weitere Infos
  • Vogelbusch USA: Gunter Brodl im Ruhestand

    2015.04.15

    37 Jahre war Gunter Brodl bei Vogelbusch, davon 25 Jahre als Direktor von Vogelbusch USA

    Gunter Brodl war über 50 Jahre in der Alkoholindustrie tätig und ging in die USA, als die Treibstoffalkoholproduktion dort gerade in den Anfängen war. Er war vor 35 Jahren unmittelbar an der Realisierung der ersten Bioethanolanlagen beteiligt und hat mitgeholfen, "Multicont", den kontinuierlichen Fermentationsprozess von Vogelbusch am Markt zu etablieren. Seither hat Gunter eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und Verbesserung des Getreidealkoholverfahrens gespielt und hat den Anstoß gegeben für die energie-effiziente, umweltfreundliche Technologie, für die Vogelbusch bekannt ist.

    Vor über 25 Jahren wurde Vogelbusch USA gegründet und unter Gunter's Führung wurde die Firma einer der wichtigsten Lieferanten für Prozessplanungspakete in der Treibstoffalkoholindustrie. Aktuell werden in von Vogelbusch geplanten Anlagen in Nordamerika jährlich etwa 4,5 Millionen Tonnen Ethanol erzeugt.

    Gunter wird weiterhin im Vorstand des Unternehmens beleiben und als Berater zur Verfügung stehen.

    Seine Nachfolge als Direktor tritt Anthony Varnas an, der seit über 20 Jahren für Vogelbusch USA tätig ist, zuletzt als Abteilungsleiter Engineering.

    Weitere Infos
  • Gibraltar: Dehydrierungsanlage versendet

    2015.03.16

    Vormontierte Anlage auf dem Weg zur CEPSA Raffinerie in San Roque

    Die vormontierte Ethanol-Dehydrierungsanlage wurde so konstruiert, dass die Rahmenmaße exakt dem LKW entsprechen, auf dem sie nun von Österreich Richtung Gibraltar unterwegs ist.

  • USA: Inbetriebnahme der Zellulosealkoholanlage in Kansas

    2014.09.15

    Vogelbusch USA liefert Prozess für Destillation und Dehydration für 2G-Anlage in Hugoton

    Die industrielle Anlage von Abengoa Bioenergy Biomass of Kansas (ABBK) zur Produktion von Zellulosealkohol befindet sich in der Endphase der Abnahme und soll im Herbst voll betriebsfähig sein. Die hochmoderne Anlage setzt eigene Hydrolyse-Technologie des spanischen Unternehmens Abengoa Bioenergy ein, um jährlich 25 Millionen Gallonen Ethanol und 21 Megawatt Strom aus 300,000 Tonnen Biomasse zu erzeugen.

    Von Vogelbusch USA kommt die Prozessplanung für Destillation und Dehydrierung sowie Schlüsselausrüstung für das Molekularsieb. Personal von Vogelbusch USA ist derzeit mit Abnahmeaktivitäten beschäftigt und wird zur Überwachung der Inbetriebsetzung vor Ort sein.

  • Russland: Glukoseanlage für DonBioTech

    2014.07.10

    Glukose als Fermentationssubstrat für Aminosäure.

    Die russische Varshavsky-Gruppe und der deutsche Industriekonzern Evonik errichten im Rahmen ihres Joint Ventures OOO «DonBioTech» eine Produktionsanlage für L-Lysin. Als Standort wurde Volgodonsk in der südrussischen Region Rostov ausgewählt, wo örtlich verfügbarer Weizen verarbeitet werden soll.

    Das Joint Venture wird ein Fermentationsverfahren für L-Lysin von Evonik nutzen. Dem Lysinverfahren vorgeschaltet ist eine Anlage zur Produktion einer Glucoselösung aus Weizen, welche als Fermentationsrohstoff dient.

    Basierend auf einem Basic Engineering von VOGELBUSCH wurde im Vorjahr die sogenannten Phase P für das Genehmigungsverfahren abgeschlossen. VOGELBUSCH ist mit der Detailplanung und mit der Lieferung der Ausrüstung für die Anlage zur Produktion von Glukose aus einer Stärkelösung betraut worden. Darüber hinaus agiert VOGELBUSCH als Systemintegrator für die aus mehreren Produktionsabschnitten bestehende Getreideverarbeitungsanlage.

    Aminosäuren wie L-Lysin sind ein wichtiger Bestandteil von Tiernahrung. Das Produkt ist für den steigenden Bedarf am russischen Markt vorgesehen.

    Weitere Infos
  • Gibraltar: Dehydrierungsanlage für CEPSA

    2014.06.26

    Planung und Lieferung einer vormontieren Molekularsiebanlage.

    Das spanischen Erdölunternehmen CEPSA (Compañía Española de Petróleos, S.A.U.) hat Vogelbusch mit der Planung und Lieferung einer Molekularsieb-Dehydrierungsanlage beauftragt, die in die Raffinerie San Roque in Gibraltar integriert werden soll.

    Die Anlage dient zur Aufbereitung von Ethanol, das anschließend zu ETBE weiterverarbeitet wird. Die Lieferung der 12,000 lpd-Anlage erfolgt vormontiert in einem Stahlrahmen.

    Weitere Infos
  • Russland: Weizenverarbeitungskomplex für Biotech Rosva

    2014.01.28

    Vogelbusch mit Planung und Errichtung von Teilanlagen beauftragt.

    Das russische Unternehmen JSC «Biotech Rosva» beginnt mit der Errichtung eines biotechnologischen Komplexes für die Verarbeitung von 250.000 Tonnen Weizen pro Jahr. In der Anlage sollen Stärke, Gluten und - basierend auf Stärkemilch - verschiedene Stärkezucker erzeugt werden. Diese Produkte sind für die Weiterverarbeitung in der Lebensmittelindustrie gedacht. Als Nebenprodukt wird zusätzlich ein Futtermittel gewonnen.

    Der Produktionsstandort ist ein Industriepark in Kaluga, südwestlich von Moskau gelegen. Auf Basis des Grundengineerings von VOGELBUSCH wurde die Baugenehmigung erteilt und bereits mit ersten Bauarbeiten begonnen.

    Vogelbusch ist für die Planung und Lieferung der Prozessanlagen für Glukose-Monohydrate, Fruktosesyrup (HFS) und Sorbitol zuständig und zusätzlich verantwortlich für die Systemintegration jener Produktionsabschnitte, die von weiteren Lieferanten beigesteuert werden. Dazu zählen die Trockenvermahlung, die Stärkeanlage sowie die Trocknung der Nebenprodukte.

    Weitere Infos
  • Argentinien: Bioethanolanlage von Promaìz in Betrieb

    2013.09.10

    Volle Kapazität innerhalb kürzester Zeit erreicht.

    In Alexandro Roca in der Provinz Córdoba, Argentinien, wurde kürzlich die Bioethanolanlage von Promaíz S.A. erfolgreich in Betrieb genommen.

    In der Anlage können täglich mehr als 420,000 Liter Ethanol aus Mais produziert werden. Nach einer zügigen Inbetriebnahmephase im Juli 2013 konnte innerhalb kürzester Zeit die volle Produktionskapazität erreicht werden.

    Promaíz erzeugt Bioethanol und als Nebenprodukt Tierfutter für den lokalen Markt. In Argentinien wird die Treibstoffalkoholproduktion von der Regierung durch ein Quotensystem gesteuert, das den Erzeugern bestimmte Produktionsquoten zuteilt.

    Die Prozesstechnologie von VOGELBUSCH schließt unter anderem die kontinuierliche VB Multicont© Fermentation und die höchst energieeffiziente Multipressure Destillation/Dehydration ein. Die Anlagenauslegung ist besonders umweltfreundlich in Bezug auf Emissionsstandards sowie Primärenergie- und Frischwasserverbrauch.

  • USA: Destillation und Dehydrierung für INEOS Bio

    2012.11.25

    Vogelbusch USA belieferte eine 2G-Ethanolanlage in Florida.

    Zum Einsatz kommt ein bisher einzigartiges Biomasse-Konversionsverfahren von INEOS Bio. Dabei werden in einer Kombination von Vergasung und Fermentation verschiedenartige Abfallstoffe, einschließlich Haushaltsabfällen, in Biotreibstoff und erneuerbare Energie umwandelt. Im Vollbetrieb soll die Anlage täglich 87.000 l Zellulosealkohol erzeugen und zusätzlich Energie für 1400 Haushalte in der Umgebung bereitstellen.

    "Wir haben uns für das bewährte Konzept des Destillations- und Dehydrierungssystems von Vogelbusch entschieden, da es entscheidend für die Kommerzialisierung unserer fortschrittlichen Bioenergietechnologie ist" sagt der Geschäftsführer von INEOS Bio, Mark Niederschulte.

    Der Betrieb für erneuerbare Energie wurde im Oktober auf Basis von Pflanzen und Gartenabfällen aufgenommen, der Einsatz von Haushaltsabfällen sollen folgen.

    Weitere Infos
  • Russland: Getreideverarbeitungsanlagen

    2012.09.24

    Prozessplanung und Systemintegration für verschiedene Projekte

    In Russland ist man bestrebt, die lokale Getreideverarbeitungs- und Biotechnologie-Industrie zu fördern, um das Potential an nachwachsenden Rohstoffen für die industrielle Weiterentwicklung zu nutzen. Zu den Investitionen in diesem Bereich zählen Industrieanlagen, die - ausgehend von Weizen - Stärke und Stärkezucker (HFS, Glucosesirup, Maltose Sirup) sowie spezielle Fermentationsprodukte und Sorbit produzieren. Hinzu kommen wertvolle Nebenprodukte wie Gluten, Tierfutter und nicht zuletzt A-Stärke.

    Im vergangenen Jahr hat VOGELBUSCH Biocommodities eine Reihe von Konzeptstudien für solche Getreideverarbeitungsanlagen in Russland abgeschlossen. Mittlerweile befinden sich einige Projekte in der Basic-Engineering-Phase und örtliche Genehmigungen sind beantragt oder bereits gewährt. Die Anlagen sind in der Regel kundenspezifisch angepasst und für optimale Wirtschaftlichkeit mit einer flexiblen Produktpalette ausgelegt. VOGELBUSCH erstellt das Engineering für die Prozessanlagen, wobei sowohl hauseigene Technologien als auch Pakete von Dritten zum Einsatz kommen, die von VOGELBUSCH integriert werden.

    Die Leistungen von VOGELBUSCH schließen weiters Detailplanungsarbeiten und die Lieferung von kompletten Einheiten mit proprietärer Technologie ein. Dazu zählen beispielsweise die Herstellung von Stärke-Zuckersirup, Alkohol oder Hefe aus den Nebenprodukten sowie die Herstellung von speziellen Fermentationsprodukten wie Zitronensäure. Als Substrate dienen Stärke bzw. Stärkezucker, die in der Verarbeitungsanlage isoliert werden.

  • Bulgarien: Kapazitätserweiterung für Almagest

    2012.07.09

    Ausbau der Neutralalkoholanlage lief zur größten Zufriedenheit des Kunden.

    Die hohe Nachfrage aufgrund der ausgezeichneten Alkoholqualität hat den bulgarischen Trinkalkohol-Erzeuger Almagest bewogen, die Kapazität ihrer erst 2009 mit Technologie von Vogelbusch errichteten Anlage zu erweitern.

    Die rund 30%ige Erhöhung der Produktionsmenge auf 80,000 Liter pro Tag konnte zur größten Zufriedenheit des Kunden durchgeführt werden. Vogelbusch erledigte die Planung, lieferte Schlüsselequipment, modifizierte das Leitsystem und überwachte die Inbetriebnahme.

    Mittlerweile wird die Alkoholanlage unter Einhaltung aller Qualitätskriterien sogar mit 12% über Garantiekapazität (Basis 100% Alkohol) gefahren.